News   Contact   Blog      

Nachhaltigkeit

 

Stop Talking Start Planting!

Das ist das Motto der Rhino Watch Safari Lodge. Im July 2011 fand die erste Baumakamdemie in Kenia statt.
Maisha Wirth wurde Ambassador for climate Justice der Plant for the planet Organisation von Felix Finkbeiner.

                                                

Auf einem Grundstück in der Anlage wurden 500 Bäume gepflanzt. Gast war der kenianísche Minister für den Schutz der Natur
und der Wälder, Hon. Noah Wekesa, der mit Maisha Wirth, Felix Finkbeiner und 500 Kindern aus Schulen der Umgebung die Einweihung
der Safari Lodge als offizieller Stützpunkt von "Plant for the Planet" in Kenia feierte.

 

In der Kirche unseres Nachbardorfes Mweiga wurde die Baumakademie abgehalten. Der Musiker Ayub Ogada war der Star der Veranstaltung.
Sein Stück "Kothbiro" was in der Luo Sprache " es wird regnen " bedeutet und schon in dem Kinofilm "der einsame Gärtner" als
Fimmusik verwendet wurde brachte sogar 500 Kinder zum schweigen.

 

Felix Finkbeiner reist um die ganze Welt um Kinder zu motivieren Bäume zu pflanzen. Klicken Sie hier.

 

Im Jahr 2012 wird Maisha Wirth mehrere Workshops ausrichten an denen Schulkinder der Mount Kenya Region teilnehmen werden.
Ziel ist es zunächst 100.000 Bäume zu pflanzen. Wichtiger jedoch ist es, das sich die Kinder danach um die Bäume kümmern und
diese bei Ihrem Wachstum begleiten, pflegen und schützen.

 

Alle unsere Gäste sind herzlich willkommen einen Baum zu pflanzen und auf diese Weise das Projekt zu unterstützen.

 

Die Rhino Watch Safari Lodge wurde vom ersten Spatenstich an mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit konzipiert worden.
Dazu gehört, das die Menschen die hier arbeiten aus der Region kommen und wir auf diese Weise Arbeitsplätze schaffen.
Sämtliche Abwässer aus Waschbecken und Duschen werden ohne Umwege in die Bewässerung der Gärten geleitet.
Die WC Abwässer werden in 2 septischen Tanks biologisch geklärt und danach in eine Baumplantage geleitet.
Müll wird getrennt und Recycling Anlagen zugeführt.
Organischer Müll geht in den Kompost oder wird Farmern zur Tierfütterung zur Verfügung gestellt.
Natürlich pflanzen wir für jeden Liter Kraftstoff den wir verbrauchen weitere Bäume.

Besuchen Sie die Rhino Watch Safari Lodge und pflanzen Sie einen Baum bei uns.